Blog

Was haben die Zahlen auf den Heizkörperthermostaten zu bedeuten?

Im Prinzip sollte das Aufdrehen des Thermostats an Ihrem Heizkörper die Temperatur erhöhen, aber das ist noch längst nicht alles! Haben Sie sich je gefragt, was die Zahlen auf Ihren Heizkörperthermostaten zu bedeuten haben? Wir klären Sie auf.

Wie Sie sicher schon gemerkt haben, sind auf Heizkörpern normalerweise Zahlen von 1 bis 5 zu finden. Dass Heizkörper mit diesen Zahlen und nicht mit der Temperatur beschriftet sind, wurde aufgrund der Temperaturschwankungen zwischen verschiedenen Häusern von den Herstellern entschieden. Zu den Faktoren, die die Richttemperatur eines Hauses beeinflussen, gehören Raumgröße, Isolierung, Anzahl der Bewohner und das aktuelle Heizsystem. In der Regel ist Stufe 3 auf 20 °C eingestellt, und jeder Abschnitt steht für 1 °C. Stufe 4 entspricht demzufolge 24 °C. Wie bereits gesagt ist dies jedoch nicht unbedingt zutreffend, da zwischen verschiedenen Häusern Temperaturunterschiede auftreten können. Dies sollte also mehr als allgemeine Richtlinie verstanden werden.

Stufe 5 ist in der Regel die höchste Stufe auf Ihrem Thermostat und bedeutet in der Regel, Sie möchten die höchste Temperatur –          und zwar so schnell wie möglich. Thermostate funktionieren jedoch nicht so wie Wasserhähne. Wenn Sie Ihren Thermostat auf Stufe 5 einstellen, bedeutet dies nicht, dass es schneller heiß wird.

Die Wärmezufuhr in den verschiedenen Stufen wird von einem Sensor im Thermostatkopf gesteuert, der den Warmwasserfluss durch den Heizkörper erhöht oder verringert. Der Sensor erfasst Temperaturschwankungen im Zimmer und passt den Warmwasserfluss entsprechend an, sodass Sie den Heizkörperthermostat nicht manuell zu betätigen brauchen.

 

Was bedeuten die Symbole auf Heizkörperthermostaten?

Viele Heizkörperthermostate haben keine Zahlen von 1 bis 5, sondern stattdessen Symbole wie Sonnen oder Schneeflocken. Oft wird die Sonne bei Stufe 3 verwendet, um anzugeben, dass dies für die meisten Zimmer wie Wohn- oder Arbeitszimmer die ideale Temperatur ist. Vielleicht haben Sie es in Ihrem Schlafzimmer lieber etwas kühler. Aus diesem Grunde sind manche Heizkörper mit einem Halbmondsymbol versehen, um anzuzeigen, dass dies die perfekte Temperatur für einen guten Schlaf ist.

Das Schneeflockensymbol zeigt übrigens keine kalte Temperatur an, sondern ist eine Frostschutzeinstellung, bei der die Heizung automatisch angeht, wenn die Temperaturen so sehr sinken, dass das Risiko besteht, dass sonst die Heizungsrohre einfrieren.

Diese Symbole und Zahlen sind für den Nutzerkomfort gedacht und stellen sicher, dass Ihr Zuhause jederzeit so gemütlich wie möglich ist. Wir hoffen, Ihnen verständlich erklärt zu haben, wie Thermostate funktionieren, damit Sie jederzeit die perfekte Temperatur einstellen können.

Intelligente Raumthermostate von Wiser für die ultimative Temperatursteuerung in Ihrem Zuhause stellen sicher, dass jedes Zimmer jederzeit auf die perfekte Temperatur geheizt ist.