Blog

Effizienz und Wohlbefinden im smarten Homeoffice

Deutschland erlebt gerade das größte Homeoffice-Experiment aller Zeiten. Jedoch ist produktives Arbeiten in den eigenen vier Wänden nicht immer einfach. Mit unseren Tipps können Sie Ihren neuen Arbeitsalltag angenehm gestalten und Leistungsfähigkeit mit Komfort vereinen.

Wohlfühlatmosphäre im Homeoffice fördern

Ein angenehm gestalteter Arbeitsplatz steigert die Motivation und Produktivität: Blumen auf dem Schreibtisch oder grüne Zimmerpflanzen sorgen für ein gutes Raumklima. Lichtquellen, die nicht blenden, und regelmäßiges Stoßlüften fördern die Konzentrationsfähigkeit. Intelligente Thermostate wie Wiser sorgen für die richtige Temperatur und sparen zusätzlich Energie, indem sie geöffnete Fenster erkennen und die Heizleistung während des Lüftens entsprechend herunterfahren. Als Mehrzonen-Regelsystem steuert Wiser bis zu 16 Heizzonen parallel. So kann das Arbeitszimmer auf produktive 20 Grad geheizt werden, während im Schlafzimmer die empfohlenen 18 Grad herrschen.


Geist und Geräte zwischendurch abschalten

Das Homeoffice kann dazu verleiten, mehr als üblich zu arbeiten, weil Wohn- und Arbeitsbereich verschmelzen und alle Arbeitsmittel ständig präsent sind. Festgelegte Arbeits- und Erholungszeiten sorgen für Struktur und beugen einer Überlastung vor. Hier können die smarten Wiser Steckdosenadapter unterstützen, indem Arbeitsgeräte wie der Monitor zeitgesteuert ein- und ausgeschaltet werden. Für einen gesunden Schlaf sollten Bildschirme mit einem hohen Blaulichtanteil in den zwei Stunden vor dem Schlafengehen gemieden werden.

 

Rituale und Gewohnheiten einführen

Sich wiederholende Abläufe geben dem Alltag eine Struktur. Da das Homeoffice ein hohes Maß an Disziplin verlangt, sind Routinen hilfreich, den Arbeitsalltag zu strukturieren. Immer zur gleichen Uhrzeiten aufstehen, sich bürotauglich kleiden und vor dem Hochfahren des Laptops einen Spaziergang um den Block zu machen sind Gewohnheiten, die helfen, gut im Homeoffice durchzustarten. Mit Wiser können individuelle Zeitprofile für die Temperaturregelung hinterlegt werden, sodass das intelligente Thermostat stets für die gewünschte Raumtemperatur entsprechend dem persönlichen Tagesablauf sorgt.